Michaela Schonhöft

 

Autorin/ Soziologin/ systemischer Coach

 

Facebook      Twitter

 

 

Schreiben lässt mich denken, intensiver fühlen, besser analysieren, Schmerzen, Trauer, Angst, Freude, Glück tiefer verstehen.

 

Durch das Schreiben versuche ich mir die Welt zu erklären, zumindest kleine Teile von ihr.

 

Der Blick von außen nach innen fasziniert mich. Wie definieren verschiedene Kulturen Arbeit, Familie und Lebenszeit? Welche Lösungen haben sie auf die drängenden sozialwissenschaftlichen Fragen der Moderne?

 

Ich beschäftigte mich als Autorin, promovierte Soziologin und systemischer Coach leidenschaftlich mit den Themen Arbeit, Liebe und Familie. 

 

Als Mutter von zwei Töchtern und zwei Stiefkindern beschäftige ich mich tagtäglich mit den Herausforderungen, die im Spannungsfeld zwischen Arbeit, Familie und auch Liebe entstehen. Von diesen Erfahrungen berichte ich in Vorträgen und Diskussionsrunden. Sehr gern gebe ich mein Wissen und meine Erfahrungen auch als Coach weiter. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf schreibtherapeutischen Methoden.

 

Herzlich,

  

Michaela Schonhöft